Wir über uns Wir über uns
Anfahrt Anfahrt
Projekte Projekte
Unterstützung Unterstützung  
Mitgliedschaft Mitgliedschaft
Termine Termine
Eindrücke Eindrücke
Wetterstation Wetterstation
Galerie Galerie
Extranet Extranet
Links Links
 
  home | sitemap | kontakt Datenschutz | Impressum    
  Astronomische
  Arbeitsgemeinschaft Rheingau e.V.
 
 

Neubau 2019, Juni

21. und 22.06.2019

Am Freitag, den 21. Juni brachte ein LKW von der Holzhandlung Schwarz eine Ladung Leimbinder und Siebdruckplatten.

Am Samstag schnitten Ingo und Thomas eine Unmenge an Balken zu, während Gordian, Horia und Friedhelm die Grundplatte aufbauten und die Wandfachwerke zusammenschraubten.


Ausschnitt der Grundplatte:





Arbeitsteiliger Bautrupp (einer behält den Überblick):


Vorbohren:



Das Fachwerk der Grundplatte:



Der Trapezausschnitt:


Dieser Ausschnitt in der Grundplatte umschließt bei "geschlossener" Hütte die Säule des Teleskops.
Um die Säule herum wird ein trapezförmiges Gegenstück gebaut und fest mit dem Boden verschaubt. Somit bekommt die Hütte in geschlossenem Zustand auch einen geschlossenen Boden, um Staub und Ungeziefer fernzuhalten.



Die "schwere" Justage:


Probeaufbau der Wände:


Der Bautrupp vom 22. (plus Thomas auf der Rückseite seines Handys):


25.06.2019

Ingo passte die Wellen an die Stehlager an.
Die Wellenhälften für die angetriebenen nördlichen Räder wurden geschlitzt und mit einem Bolzen verbunden, damit sie sich einer eventuell doch vorhandenen Weitenabweichung der Schienen anpassen können.





29.06.2019

Am 29. wurde die Grundplatte mit Stehlagern, den Wellen und Rädern versehen:


Hier das „First Roll“, bei dem Ingo kontrollierte, ob die Räder die Spur halten:


Nach erfolgreicher Funktionsprüfung wurden die freiligenden Hölzer der Grundplatte lasiert:


Der Aufbau der Wände ging zügig voran:



Hier ist gut erkennbar, wie die trapezförmige Aussparung der Grundplatte die Teleskopsäule umschließen wird:






Die Beplankung des Fachwerks folgte:




Währenddessen wurde der Motorblock zusammengebaut und verkabelt:




Am Ende des Tages wurde die Dachplatte provisorisch mit Schraubzwingen und Schnüren aufgesattelt:



Zur nächsten Etappe: Bauarbeiten im Juli und August 2019

AAR e.V. © 2019